Die Ammoniakreduktion macht am Schleppschuhfass nicht halt

Vielleicht hat es jemand in den TOP-AGRAR Meldungen schon gelesen. Die Ammoniakbelastung ist ein großes Thema. Wie wäre es, wenn wir im Schweinestall Zusätze als Einstreu verwenden würden, die das Ammoniak binden? Die Ideen von Zusätzen wie hier auf der Seite beschrieben wäre eine Bereicherung für Mensch und Tier. Was kosten diese technischen Lösungen nur? - Wir können uns vorstellen, dass es auch einfacher geht.

Wir sollten dem Thema der Güllezusätze allgemein einen größeren Raum geben. Damit wir die Ammoniakprobleme nicht erst im letzten Kettenglied lösen müssen. Ich hab hier mal den Link rein zu Top Agrar.

 

https://www.topagrar.com/schwein/news/ta-luft-wird-die-abluftreinigung-pflicht-10557224.html?utm_source=Maileon&utm_medium=email&utm_campaign=2019-03-13+Schwein&utm_content=https%3A%2F%2Fwww.topagrar.com%2Fschwein%2Fnews%2Fta-luft-wird-die-abluftreinigung-pflicht-10557224.html%2F

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0